226*

fast zwei jahre sind seit meinem letzten eintrag vergangen und es hat sich dementsprechend einiges verändert. vieles ist allerdings auch gleich geblieben. falls ihr euch noch an die dame depression und ihr gespann erinnert, die begleiten mich immer noch. dazu ist eine einsamkeit gekommen, die mir oft keine luft zum atmen lässt und mir den letzte sinn raubt, den ich im leben sehe. und wenn ich so mein altes gekritzel lese frage ich mich wie es dazu kommt, dass ich immer, immer, immer unglücklich verliebt bin? heute kann ich zwar sagen, dass es damals eher wunschträume waren und ich mir die jeweiligen typen einfach so vorgestellt habe, wie ich sie haben wollte. deshalb weiss ich aber jetzt umso besser, wann ich jemanden wirklich will.

was anderes: ich bin nicht mehr ungeküsst! ich hab's vor einem jahr (mit 20) doch tatsächlich geschafft! reden wir nicht darüber, dass ich bis heute in den jeweiligen situationen immer viel zu betrunken war um einen klaren gedanken fassen zu können. gäbe es keinen alkohol, wäre ich keinen schritt weiter.

ich melde mich wieder.

 

23.4.13 01:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
<--unterer header-->