218*

fuck it. verdammt.

erst nachdem er den ganzen abend mit einer anderen redet/flirtet/ was auch immer, merke ich, wie sehr ich ihn eigentlich mag. 

es ist nicht so lustig, dinge wie "ja weisst du, x und y wollen sie mit ihm verkuppeln" zu hören und so zu tun, als ob es einem egal wäre. bzw. "ach wie süss" zu sagen. und zu grinsen.

weshalb bin ich überhaupt raus heute? shit.

und verdammt, sie hatte einen riiiesen ausschnitt und so ein korsett-dings an. arrgh.

aber ich BIN halt keine person die auf menschen zugeht. wenn ich die person gut kenne, bin ich gnadenlos ehrlich, aber bis es soweit ist, geht es sehr, sehr lange.

und dann auch noch streit zu hause, meine schwester hasst mich, weil ich nicht aufhöre, wenn es genug ist. genau wie mein vater. sie hassen mich, weil ich wie mein vater bin. 

 


6.4.11 01:09
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rainer / Website (7.4.11 05:07)
erst nachdem er den ganzen abend mit einer anderen redet/flirtet/ was auch immer, merke ich, wie sehr ich ihn eigentlich mag.
--

ich mag dich auch. Habe zumindestens dein Blog im Abo

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
<--unterer header-->